Herzbildherz

         2015/2016/2017

eine Aktion der Initiative >Bunte Brücke<

Das Bild >Herz< entstand im Frühjahr 2015 ohne Auftrag und in einer Reihe vieler weiterer Herzbilder in einem gemeinsamen Angebot von Weimarer Mal- und Zeichenschule und Flüchtlings-Sozialberatung von Caritas und Diakonie  für Kinder die als Geflüchtete in Weimar leben. 

Das Herz erscheint häufig als Bildmotiv in verschiedenen Farben, Größen und Techniken, wenn die Kinder thematisch ungebunden malen und zeichnen können. Die Künstlerin Katja Weber wählte das Bild exemplarisch aus, um den Kurs öffentlich zu präsentieren.

Das Bild macht sich auf den Weg, um Beziehungen zum Alltag  verschiedener Orten aufzuspüren;

die Aktion wird ausgezeichnet.


Stationen des Bildes:

Schaufenster der Bürgerstiftung Weimar ;antifaschistische Kundgebung des Bürgerbündnis gegen Rechts; Kindergarten „Am Goethepark“; Frauenzentrum Weimar; Kinder-und Jugendärztekongress in Weimar; Volkshochschule; Fest zum Tag der Roma; Büro des Weimarer Oberbürgermeister; Galerieladen des Lebenshilfewerk Weimar/Apolda e.V.; Initiative “Welt ohne Waffen”; Kinderbüro der Stadt Weimar; Straßenfest gegen Trans- und Homophobie; Hausgemeinschaften  Schwabestraße 9 , Hausknechtstraße 11; internationales Frauenfest im Monami; Kunstzone Gera; Other Music Academy; Familienzentrum; Windbergfest; Kunstfest; Musikschule>Johann Nepomuk Hummel<; Eine-Welt-Laden; Cafe International; Partei Die Linke; Ernst-Abbe-Hochschule in Jena;Kinderzimmer des Flüchtlingsheimes Ettersburger Strasse, Herzfest im Frauenzentum, Jugendbegegnungsstätte der Gedenkstätte Buchenwald, Foyer der  Villa Haar und Villa Matratze

 

Die Weimar GmbH unterstützt das Projekt mit einer Patenschaft.

 

Am 25. Oktober 2016 wurde die Aktion >Herzbildherz< mit dem 2. Kinder-und Jugendpreis der Paritätischen Buntstiftung und

der S-Finanzgruppe Hessen/Thüringen und am 22. November mit dem Kinderrechtspreis der Stadt Weimar 2016 ausgezeichnet.  

Dank dieser Preise kann das Angebot noch bis Sommer 2017 über die Malschule laufen.

 

Im Dezember 2016 gründete sich die Initiative "Bunte Brücke".

Da der Kurs an der Weimarer Mal-und Zeichenschule im Juni 2017 endet, übernimmt das Lösungslabor e.V. der Kreativ-Etage die Trägerschaft.

 

Das Bild soll im Herbst 2017 der Urheberin zurück gegeben werden, was mit einer Reise nach Mazedonien verbunden ist.